Sonntag, 17. Dezember 2017
Übersicht
Rallye aktuell
Rat & Tat
Die Rallye
Götterdämmerung
Teams & Piloten
Route
Gesamtwertung
Tagesberichte
Reglement
Wettbüro
Pressespiegel
Gästebuch
Rennleitung
Rallye Jukebox
Bilderdienst
Royal Produktion
Wagner-Rallye 2004 Pressespiegel

SPIEGEL ONLINE - Kultur - vom 06. Mai 2004

CHRISTOPH SCHLINGENSIEF

»Auf Schnitzeljagd mit Wagner und Ziege«

Der Theater-Regisseur Christoph Schlingensief hat in Recklinghausen seine "Wagnerrallye" gestartet - eine motorisierte Schnitzeljagd durch acht Ruhrgebiets-Städte, mit der Schlingensief die "Oper vom elitären Raum befreien" will.

Recklinghausen - Die "Wagnerrallye" startete am Donnerstagvormittag in Recklinghausen. Mit dem Wortspiel "Der Ring liegt im Rhein und die Kraft in der Ruhr" eröffnete Schlingensief, 43, die Autorallye durch acht Revierstädte. Zehn Teams mit je zwei Fahrern beschallen über Dachlautsprecher auf ihren Wagen das Ruhrgebiet mit Orchesterstimmen aus Wagner-Opern. Während der Tour müssen die Teams rund 60 Aufgaben zu Wagner und dem Ruhrgebiet lösen. Die Aktion gehört zum Programm der Ruhrfestspiele und dauert bis Sonntag. Schlingensief selbst, begleitet mit einer Ziege namens "Parsival", fährt natürlich auch mit.

"Ich hoffe, dass viele Ruhrgebietler bei der Aktion mithelfen", sagte der Theateraktionist. Die Aufgaben, bei denen die Bürger den Rallye-Teams helfen können, sind im Internet (http://www.wagnerrallye.de/) aufgelistet. Jeder könne somit Teil der Wagner-Rallye werden. "Es wird ein wunderschönes Bild sein, wenn sich ein ganzes Orchester durch die Landschaft bewegt", sagte Schlingensief. Er wolle mit der Aktion "die Oper vom elitären Raum befreien und raus auf die Straße bringen".

Am Freitag, dem zweiten Tag der Rallye, starten die Teams am Musiktheater in Gelsenkirchen. Zielstadt am Abend ist Oberhausen. Am Samstag führt die Tour über Mülheim an der Ruhr und Essen zurück nach Recklinghausen.

Zum Ende der Ruhrpott-Rallye am Sonntag steigt eine Abschluss-Show mit der Neuen Philharmonie Westfalen im Recklinghäuser Festspielhaus. Der Sieger erhält eine Eintrittskarte für Schlingensiefs "Parsifal"-Inszenierung im Sommer bei den Bayreuther Festspielen.


Schnitzeljäger Schlingensief (mit Ziege "Parsival"): "Es wird ein wunderschönes Bild"


SPIEGEL ONLINE



Stand 17.05.2004 11:49
Weitere Pressemeldungen zur Wagner-Rallye 2004
Top
Startseite
Rallye aktuell
Rallye-IMPRESSIONEN
Eindrücke vom dritten Tag der WAGNER-RALLYE 2004
- Fotos Mülheim/Ruhr > hier
- Fotos Essen > hier
- Fotos Recklinghausen > hier
Der Rallye-START
Fotos vom Start der Rallye am Donnerstagmorgen > hier
Trainings-FOTOGALERIE
Erste Eindrücke vom grossen Training am 5. Mai im Stadion an der Lülfstrasse > hier
Rallye und die Stationen
Die genaue Route der Rallye sowie alle Zwischenstationen und Zeiten jetzt hier > link
Der Wagner-Rallye Trailer
Kurztrailer der Wagner-Rallye 2004 ansehen (500KB) > hier
Götterdämmerung in Wien
Grundmotiv der Wagner-Rallye ist die folgende Erzählung von Alexander Kluge > lesen
Casting-FOTOGALERIE
Erste Eindrücke vom grossen Fahrer-CASTING am 1. Mai auf dem »Grünen Hügel« > hier
© 2004 Rennleitung WAGNER-RALLYE 2004 / Kontakt: rennleitung@wagner-rallye.de bzw. webmaster@wagner-rallye.de
Ruhrfestspiele Recklinghausen - Alexander Kluge - Schlingensief.com - Royal Produktion - Impressum - Kontakt - Top