Mittwoch, 20. September 2017
Übersicht
Rallye aktuell
Rat & Tat
Die Rallye
Götterdämmerung
Teams & Piloten
Route
Gesamtwertung
Tagesberichte
Reglement
Wettbüro
Pressespiegel
Gästebuch
Rennleitung
Rallye Jukebox
Bilderdienst
Royal Produktion
»Götterdämmerung im Pott«

Für die Ruhrgebietsknappen Hans-Werner Olm und Christoph Schlingensief war es ein Heimspiel, für 10 x 2 Gralsritter war es Abschluss einer unvergleichlichen Woche, die Geschichte und so manche Geschichtchen geschrieben hat.

Die Finalgala der WAGNER-RALLYE 2004 war zuvor auf Bitten der Festspielleitung von der »Wahnfried«-Bühne in den Großen Saal des Festspielhauses verlegt worden. Grund dafür war der enorme Publikumszuspruch, den sich die erste mobile Oper auf ihrem Weg durch das Ruhrgebiet redlich verdient hatte. Begleitet von der Neuen Philharmo- nie NRW unter der Leitung von Dr. Johannes Wildner ließ ein Olm in Bestform die großen und kleinen Stationen der Rallye Revue passieren. Als Co-Moderatoren stand ihm die beinahe vollzählig versammelte Rennleitung um Eva Zander, Präsidentin des ADAC Ostpreußen, zur Seite. Allein Chris- toph Schlingensief wurde live in die Gala eingeschaltet. Der Neu-Wagnerianer behielt sich vor, die Zieleinfahrt der 10 Teams beim letzten Zeit- und Synchronfahren persönlich abzunehmen


3-2-1-Wagner! In einem letzten Gruppenfoto fand die große Finalgala der Wagner-Rallye vor mehr als 1000 Zuschauern ihren krönenden Abschluss


Gemeinsam mit allen Teilnehmern betrat er anschließend die Bühne. Vor der Bühne, im Zuschauerraum, gab es Standing Ovations für die Dirigenten der Mobilen Oper. Unbestrit- tener Höhepunkt des Abends war die Verkündung des 3., 2. und 1. Siegers der WAGNER-RALLYE. Für das siegreiche Team 5 nahm Mannschaftskapitän Clemens Becker den Siegergral entgegen. Mit dem »Wagner-Wein«, dem offiziellen Tröpfchen zur Rallye gefüllt, ließ er alle Beteiligten am Siegerschlückchen teilhaben. Der faire Abschluss eines fairen, eines fahrenden, eines famosen Wettbewerbs.


Mit einer spektakulären Tanz- und Showeinlage eröffnete Rene Thaler mit den Cheerleadern von »Rheingold Herten« die große Finalgala der Rallye


Im Siegestaumel beinahe unter ging die frisch an das Schlingensiefsche Ohr gelangte Einladung der Stadt New York und des Museum of Modern Art, eine zweite WAGNER-RALLYE in Big Apple auszutragen!

Allen Teilnehmern, Teilhabern und neu gewonnenen Wagner-Freunden einen Dank von operalem Ausmaß und allzeit Gute Fahrt wünscht Euch und Ihnen

die WAGNER-RALLYE-Rennleitung!


Die Abschlusstabelle inkl. der erfahrenen Zeiten und erzielten Punkte finden Sie hier.


Clemens Becker vom Sieger-Team Nr. 5 bedankt sich nach der Verleihung des Siegergrals bei allen Beteiligten für eine durchweg gelungene Rallye.




Stand 11.05.2004 15:17
Bildergalerie: Eindrücke der großen FINALGALA am 9.5.
Weitere Meldungen und Berichte
Top
Startseite
Rallye aktuell
Rallye-IMPRESSIONEN
Eindrücke vom dritten Tag der WAGNER-RALLYE 2004
- Fotos Mülheim/Ruhr > hier
- Fotos Essen > hier
- Fotos Recklinghausen > hier
Der Rallye-START
Fotos vom Start der Rallye am Donnerstagmorgen > hier
Trainings-FOTOGALERIE
Erste Eindrücke vom grossen Training am 5. Mai im Stadion an der Lülfstrasse > hier
Rallye und die Stationen
Die genaue Route der Rallye sowie alle Zwischenstationen und Zeiten jetzt hier > link
Der Wagner-Rallye Trailer
Kurztrailer der Wagner-Rallye 2004 ansehen (500KB) > hier
Götterdämmerung in Wien
Grundmotiv der Wagner-Rallye ist die folgende Erzählung von Alexander Kluge > lesen
Casting-FOTOGALERIE
Erste Eindrücke vom grossen Fahrer-CASTING am 1. Mai auf dem »Grünen Hügel« > hier
© 2004 Rennleitung WAGNER-RALLYE 2004 / Kontakt: rennleitung@wagner-rallye.de bzw. webmaster@wagner-rallye.de
Ruhrfestspiele Recklinghausen - Alexander Kluge - Schlingensief.com - Royal Produktion - Impressum - Kontakt - Top