Mittwoch, 20. September 2017
Übersicht
Rallye aktuell
Rat & Tat
Die Rallye
Götterdämmerung
Teams & Piloten
Route
Gesamtwertung
Tagesberichte
Reglement
Wettbüro
Pressespiegel
Gästebuch
Rennleitung
Rallye Jukebox
Bilderdienst
Royal Produktion
»Prototyp einer Mobilen Oper«

Vor mehr als 200.000 Besuchern des Ruhrvolksfestes fand am 1. Mai die Große Sicherheitsprüfung der WAGNER-RALLYE 2004 statt. Nach einem mehrstündigen Fahrer- und Fahrzeugcheck wurden am frühen Abend die 10 Rallyeteams verkündet - unter der Schirmherrschaft des Massimo Leader Franz Müntefering und den Klängen der Neuen Philharmonie NRW.

Zwischen Informationsständen einer verblassenden Ge- werkschaftskultur und flankiert vom DGB-Stand, an dem ob seiner Größe viele Hungrige nach Bratwürstchen anstanden, war die Mobile Rallyebühne »Wahnfried« die uneinge- schränkte Hauptattraktion des 1. Mai auf dem Grünen Hügel Recklinghausen. Eva Zander, Präsidentin des ADAC Ostpreußen und die weiteren Mitglieder der Rennleitung gaben ihrem interessierten Publikum bereitwillig Auskunft über alle die anstehende Rallye betreffenden Fragen; im Gegenzug unterzog Neu-Wagnerianer Christoph Schlingen- sief die Zuschauerschaft selbst einem Wissenscheck zu Themen rund ums Ruhrgebiet und Richard Wagner.


Rennleiterin Eva Zander und Rallyeorganisator Schlingensief begrüssen die angereisten Teams


Der Technische Leiter der WAGNER-RALLYE, Marc »Die Lotusblume« Eisenschink, erklärte im poppig gelben Rallye- dress der Sport-Designerin Janina Audick die technischen Raffinessen des Großereignisses, das am Donnerstag- morgen (6. Mai) vor dem Festspielhaus seinen Ausgang nimmt. Gegen 16.00 Uhr begrüßte die Rennleitung den neuen SPD-Chef Franz Müntefering vor der Rallyebühne, nachdem er zuvor mit Festivalleiter Frank Castorf über Arbeitslosigkeit, Globalisierung und Weltkriege diskutiert hatte; 3 Dinge, die beide nicht interessieren, mit denen sich aber in Politik und Kultur gutes Geld verdienen lässt.

Zwischen 13.00 und 17.00 Uhr bewarben sich nochmals über 150 Rallyeinteressierte für die »Tour de Ruhr« vom 6. bis 9. Mai 2004, sodass insgesamt exakt 352 Kandidaten ihre Unterlagen einreichten. Nach einer offiziellen Abnahme von 10 Bewerberfahrzeugen durch den ehemaligen Rallye- fahrer Frank Tochtrop und einem anschließenden Auswahl- gespräch der Rennleitung hinter verschlossenen Türen gab Christoph Schlingensief gegen 18.00 Uhr die 10 Teams bekannt. Von Produktionsleiter Christoph Amshoff auf die Ernsthaftigkeit der Unternehmung eingeschworen, gelobten alle Auserwählten abschließend, sich ab sofort intensiv auf den »Prototypen einer mobilen Oper« vorzubereiten.


Mehr als 5000 Besucher verfolgten am Abend gespannt die Bekanntgabe der 10 Rallye-Teams


»Alle in Sicherheit!« verkündete Rennleiterin Eva Zander daraufhin von der Großen Festspielbühne. Unter dem Beifall des Publikums lud sie die Rallyeteams anschließend zu Bier und Bratwurst ein, nicht am DGB-Stand, sondern aus ge- gebenem Anlass im Bierzelt mit dem Namen »Boxenstopp«.



Stand 04.05.2004 19:44
Bildergalerie: Eindrücke vom grossen Fahrer-CASTING am 1.5.
Weitere Meldungen und Berichte
Top
Startseite
Rallye aktuell
Rallye-IMPRESSIONEN
Eindrücke vom dritten Tag der WAGNER-RALLYE 2004
- Fotos Mülheim/Ruhr > hier
- Fotos Essen > hier
- Fotos Recklinghausen > hier
Der Rallye-START
Fotos vom Start der Rallye am Donnerstagmorgen > hier
Trainings-FOTOGALERIE
Erste Eindrücke vom grossen Training am 5. Mai im Stadion an der Lülfstrasse > hier
Rallye und die Stationen
Die genaue Route der Rallye sowie alle Zwischenstationen und Zeiten jetzt hier > link
Der Wagner-Rallye Trailer
Kurztrailer der Wagner-Rallye 2004 ansehen (500KB) > hier
Götterdämmerung in Wien
Grundmotiv der Wagner-Rallye ist die folgende Erzählung von Alexander Kluge > lesen
Casting-FOTOGALERIE
Erste Eindrücke vom grossen Fahrer-CASTING am 1. Mai auf dem »Grünen Hügel« > hier
© 2004 Rennleitung WAGNER-RALLYE 2004 / Kontakt: rennleitung@wagner-rallye.de bzw. webmaster@wagner-rallye.de
Ruhrfestspiele Recklinghausen - Alexander Kluge - Schlingensief.com - Royal Produktion - Impressum - Kontakt - Top